Wardrobe Detox

Wardrobe Check

WareDrop detox

„Ich weiss gar nicht was ich noch brauche“

„Ich habe die neue Bluse noch nie getragen“

„Wie kann ich diese Jacke sonst noch kombinieren?“

„Ich müsste dringend mal meine Garderobe ausräumen und entrümpeln“

„Dieses Kleidungsstück kann ich nicht weg geben, war mal kostspielig..“

„Dieses Kleid habe ich schon lange nicht mehr getragen, aber wer weiss…“

„Die Farbe wäre ja noch sehr schön, aber…“

Diese und ähnliche Sätze höre ich fast täglich bei mir im Geschäft und ich kann die Kundin sehr gut verstehen. Wir alle haben „alles“ und „brauchen“ tun wir nichts. Trotzdem ist es schön sich etwas Neues zu gönnen und die bestehende Garderobe mit neuen Teilen aufzupeppen, zu modernisieren und Kleider zu tragen in denen wir uns wohl und sicher fühlen.

Gerne helfe ich Ihnen Ihre Garderobe zu analysieren, zu sortieren, zu entrümpeln und neu zu gliedern. Altes und Neues zu kombinieren, neue Looks mit Bestehendem zu kreiiren und mögliche Ergänzungen vorzuschlagen.

Lassen Sie mich gemeinsam mit Ihnen Ihre Garderobe anpacken und befreien Sie sich Stück für Stück von allem, was Sie nicht mehr anziehen und nie mehr tragen werden.

Ziel ist es, dass Sie alles was Sie haben, stilsicher und regelmässig mit Freude tragen und sich jeden Tag darauf freuen, aus Ihrer wunderschönen Garderobe Ihr Outfit ganz easy auszusuchen.

Folgende Fragen stellen wir uns beim Wardrobe-Detox:

Fühle ich mich in dem Teil noch wohl?

Mag ja sein, dass die enge Hose ein längeres Bein macht und die Bluse die schmale Taille betont. Aber davon haben wir nichts, wenn wir in der Hose nicht länger als zehn Minuten bequem sitzen können oder die Bluse unter den Armen zwickt. Alles, was zu eng ist, einschneidet, zwickt oder verrutscht, gehört aussortiert.

Passt es noch zu mir?

Was nicht mehr richtig zu uns passt – egal ob zu groß oder zu klein, zu bunt oder zu fad – verstopft unseren Kleiderschrank. Viel sinnvoller: Wir schauen wer und wo wir heute sind – und passen unsere Garderobe unserem Körper und unserem Leben an und nicht umgekehrt.

Bin ich mit der Qualität zufrieden?

Der Pulli, der überall Fusseln hinterlässt, das ausgeleierte T-Shirt, das schmale Kleid, das sich ständig elektrisch auflädt und an den Beinen festklebt: Wenn uns ein Kleidungsstück mehr nervt als Freude bereitet, sollten wir es loswerden.

Ziehe ich die Kleider nur noch zu Hause an?

Egal, ob die Farbe verwaschen oder der Schnitt nicht mehr topaktuell ist: Kleider, in denen wir lieber nicht mehr vor die Tür gehen möchten, haben ihren Dienst erfüllt und können guten Gewissens aussortiert werden. Natürlich ist es schön, zu Hause in gemütliche Teile zu schlüpfen – aber mehr als ein/zwei Jogginghosen und zwei/drei Schlabberpullis brauchen wir nicht im Schrank.

Warum fällt es mir so schwer, mich davon zu verabschieden?

Das ist die schwierigste und gleichzeitig wichtigste Frage. Weil es eben ganz viele Teile gibt, die wir nie anziehen, aber trotzdem nicht aus der Hand geben wollen. Vielleicht waren sie kostspielig oder weil wir uns mit einem bestimmten Teil auch von einer bestimmten Version von uns verabschieden müssen. Wie befreiend wäre es, das alles hinter sich zu lassen und sich einfach auf diesen Körper, diesen Lebensabschnitt und das Hier und Jetzt zu konzentrieren?

Natürlich drücken wir hie und da ein Auge zu…sind ja nicht soo streng.

Der Kleiderschrank ist ausgemistet – und dann?

Bloß nicht in den Abfall damit: Gemeinsam schauen wir, wie und wo wir die ausrangierten Kleider sinnvoll entsorgen können und dabei Gutes tun oder sogar noch ein bisschen Geld damit verdienen können.

Und zu guter Letzt, stehen wir vor einem aufgeräumten Kleiderschrank und stellen verschiedene Outfits in allen möglichen Kombinationen zusammen. Was passt zu was? Wie kann ich die Teile noch kombinieren, welche Schuhe/welches Accessoire trage ich dazu…dies ist der schönste Moment und macht richtig Spass!

Ich freue mich darauf, mit Ihnen all diese Fragen zu beantworten und auf spannende, lustige und produktive gemeinsame Stunden.

Melden Sie sich unter Kontakt per mail oder direkt per Telefon für ein unverbindliches Gespräch bei mir an. Ich freue mich auf Sie!